Pilzkurs bei Lashaia in Bottmingen

Samstag 24. März 2018 / 10.00 - 17.00 Uhr

Lashaia öko.logisch / Hofmattweg 5 / 4103 Bottmingen

Urban Agriculture Basel Mitglieder erhalten 20.- CHF Vergünstigung für diesen tollen Kurs!!!

In diesem Tageskurs erläutern Toni Küchler und Sherpa Hänggi die Grundzüge der Kultur von Speisepilzen. Neben Erläuterungen zur Ökologie der Pilze und ihren Bedürfnissen für ein gutes Wachstum werden wir gemeinsam Holzrugel mit Pilzmycel animpfen und einen kleinen Pilzgarten anlegen.

Es besteht die Möglichkeit, Pilzrugel für den Eigengebrauch herzustellen und mitzunehmen. Wir geben eine Anleitung mit, wie diese Rugel gepflegt und im Herbst ausgepflanzt werden sollen.

Kosten und Anmeldefrist: 100.-CHF; Mittagessen zusätzliche 20.- CHF; (Urban Agriculture Basel Mitglieder 20.- CHF Vergünstigung). Unkostenbeitrag pro selberhergestelltem Rugel zum Mitnehmen: 15 .-.

Anmeldefrist ist 15. März 2018, info@balmeggberg.ch

April 2014Kukuk - Unser Sympathiebekenntnis

Nach jahrelanger Bewunderung und gefühlter Verbundenheit, sprechen wir hier unser grosses Sympathiebekenntnis für die Taten von Kukuk aus. Es war uns eine grosse Freude die verspielte Welt von Kukuk näher kennenzulernen und wir freuen uns auf gemeinsame Projekte.

KUKUK im Netz

Jetzt aktuell: Essbare Pilze im Garten selber züchten!

Jeder hat einen schattigen Platz in seinem Garten!

Haben Sie Lust essbare Speisepilze selber zu ziehen? Wir haben für Sie rund 60 geimpfte Holzrugel bereit. Ob Limonenseitling, Stockschwamm, Lungenseitling oder Nameko, Sie wählen, wir liefern und beraten Sie gerne. Es würde uns freuen Sie ins Boot der Pilzzüchter einzuladen! Es het solangs het!  

Die besten Zuchtpilze
Wie geht das mit den Pilzen?

März 2014Jahresprogramm Urban Agriculture Basel

Toll! Das Jahresprogramm von unseren Stadtbauern ist da.
Wir unterstützen Urban Agriculture Basel mit unserem Herz und unserer Infrastruktur.

Urban Agriculture 2014

Februar 2014Wir akzeptieren BNB als Zahlungsmittel

Geld ist praktisch und auch für uns unumgänglich.
Spekulation mit Geld auf Kosten von anderen ist unfair.
Mit einer Regionalwährung fördern wir das Hiesige und unterbinden die Spekulation.
Fangen Sie auch an und stärken Sie eine nachhaltige Wirtschaft.

Verein Soziale Ökonomie Basel

Februar 2014Interview: Pascal S. Hänggi

Lashaia öko.logisch hatte letztes Jahr die grosse Ehre, für die Christoph Merian Stiftung in Aktion zu treten. Entstanden sind zwei Hochbeetgärten für Menschen in den Alterssiedlungen Gellertfeld und Wettsteinpark. In Bezug auf diese Projekte lesen Sie hier ein Interview, welches von Tilla Künzli zum Thema Permakultur geführt wurde. Lashaia hat den Grundbau der Anlage erschaffen. Die Bewohner und Helfer waren für die Bepflanzung bzw. Bewirtschaftung verantwortlich.

Februar 2014Strohballenbau - weg von High- und hin zu Lowtech

Kommen Sie mit auf eine Reise durch die Strohballenbau-Landschaft Deutschlands!
Die Filmemacherin Heidi Snel und der Kameramann Malcolm St.Julian Bown sind erneut losgefahren, um Strohballen-Häuser zu besuchen. Wir reisen im Film zu Häusern, die vor 10 Jahren, im ersten Film „Stroh im Kopf“, gebaut worden sind und erfahren, wie sich die Strohballenhäuser von damals bewährt haben. Auf neuen Baustellen sehen wir, welche neuen Bautechniken heute angewandt werden. Ausserdem wird im Film das neue, zertifizierte Bauprodukt „Baustrohballen“ vorgestellt. Wir erhalten Einblick in die erste Ausbildung zur „Fachkraft Strohballenbau“ und kriegen eine grosse Gewerbehalle aus Strohballen zu sehen. Als krönender Abschluss des Films erleben wir den Bau eines fünfgeschossigen Gebäudes in Strohballenbauweise.

Der Film ist eine schöne einstündige Reise zum Thema "Bauen mit Strohballen" - spannend, informativ und anregend.

Hier bei uns der Vorfilm und mehr im Netz: Stroh im Kopf

Februar 2014Buchtipp: Schon älter, aber brandaktuell

"Der Große Weg hat kein Tor" wurde in mehr als 25 Sprachen übersetzt. 1983 erschien die deutsche Fassung erstmals im pala-Verlag. Das Buch vermittelt sowohl Einblicke in Fukuokas Weltsicht als auch in die Methoden seiner natürlichen Landwirtschaft.

Im regionalen Buchladen bestellen oder ausleihen!
Masanobu Fukuoka / ISBN: 978-3-89566-206-5

Februar 2014PLANOFUTURO - Lashaia hat eine Planungsfirma

Wenn es um ganzheitliche, spannende und aufwendige Planungsarbeiten geht
haben wir einen direkten Draht zu PLANOFUTURO.
Denn wir sind ein Teil von Planofuturo.

Planofuturo_Flyer

Februar 2014Monsanto - Kommt nicht in Frage!

Die Natur ist unser Alles, unsere Grundlage, unsere Existenz. Es gilt, sie zu bewahren, zu nutzen und zu geniessen. Wir sind die Natur. Darum arbeiten wir konsequent ökologisch. Nicht alle folgen diesen Werten. Nehmen Sie sich Zeit und erfahren Sie die Auswirkung von "Round-Up und Konsorten".

Doku: Monsanto - Mit Gift und Genen - ARTE 1h 45min

Seite: